ab 11 Uhr geöffnet
Schlossplatz 1
02977 Hoyerswerda Tel.: +(0) 3571 60 35 30

Zwei Filme von und mit Bernd Caesar Langnickel: „Der Maler Werner Tübke“ und „Casanova in Sachsen“

Kunst und Lebenskunst –

vergnüglich dokumentiert in den Filmen: „Der Maler Werner Tübke“ und „Casanova in Sachsen“.
Am Donnerstag, dem 24. Januar 2019, laden der Hoyerswerdaer Kunstverein e.V. und der Regisseur Bernd Caesar Langnickel, Berlin, zum Gespräch zu seinen Filmen ins Schloss Hoyerswerda ein. In Hoyerswerda geboren, besuchte unser Gast die EOS Lessing, studierte Journalistik in Leipzig und arbeitete als Redakteur und Redaktionsleiter „Kulturmagazin“ beim Fernsehen der DDR und bei DFF/RTL. Mit mehr als 30 Filmen der MDR-Reihe „Lebensläufe“ vermittelte er ebenso vergnüglich wie lehrreich Kunst und Kultur, vor allem aus der deutschen Geschichte der jüngsten Jahrhunderte. Seine Filme machen mit historischen Personen ebenso bekannt wie mit Zeitgenossen, mit Landschaften, die zum Wandern und Singen einladen. Er stellt bekannte Schauspieler vor, wie auch Erfinder und „Draufgänger“. An unserem Abend stehen „Der Maler Werner Tübke“ – ein Künstler, der den alten Meistern folgte und große Werke hinterließ, und den Lebemann „Casanova in Sachsen“ zur Diskussion. Zu diesem Ausflug in Geschichte und nähere Gegenwart sind alle Kunstfreunde herzlich willkommen.

Veranstalter ist der Kunstverein Hoyerswerda e.V.