ab 11 Uhr geöffnet
Schlossplatz 1
02977 Hoyerswerda Tel.: +(0) 3571 60 35 30

Hasan und die Generation der Enkel — Begegnungen in Hoyerswerda

Eine Ausstellung zur Einwanderung: im Schloss & Stadtmuseum Hoyerswerda.

vom 4. November 2018 bis zum 6. Dezember 2018

Hoyerswerda heute ist: ein nicht nachlassendes bürgerschaftliches Engagement für Respekt, fairen und offenen Zusammenleben und der gemeinsamen Sorge für eine gute städtische Zukunft. Beispiel hierfür ist u.a. die gute Aufnahme der Geflüchteten seit 2015, die Hoyerswerda zu einer Stadt der Vielfalt gemacht haben. Einwanderung ist hier erneut Realität. Es gibt also aus Vergangenheit und Gegenwart viele Berührungspunkte, die eine Begegnung mit „Hasan und der Generation der Enkel“ lohnend machen – eine Ausstellung zur Einwanderung, die in Dortmund entstanden ist, dann aber in verschiedene Städte gewandert ist, zuletzt in Berlin-Pankow und Dresden zu sehen war, und von jeder Station etwas mitgenommen hat. Einwanderung hat viele Gründe und viele Gesichter, ist unterschiedlich, und hat viele Gemeinsamkeiten. Und sie ist Teil unserer Gesellschaft. Hasan lebte in Dortmund und war Arbeitsmigrant der „ersten Generation“; die Enkel: das sind junge Leute, die hier geboren und/oder aufgewachsen sind. Von ihnen handelt die Ausstellung, aber nicht nur: Die Ausstellung zeigt die Vielfalt von Migration, zu der auch Flucht gehört, und den langen Weg zu gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe. Zwanzig Stationen und viele Info-Säulen, Musik und Videos erzählen Geschichten, zeigen Hintergründe und geben Hinweise und Kommentare zum Weiterdenken. Zu sehen war die Ausstellung bereits in Dortmund, Hagen, Neuss, Düsseldorf, Berlin-Pankow und Dresden. Und von allen Stationen hat sie etwas mitgebracht. In Hoyerswerda sind die Koordinierungsstelle Bildung beim Oberbürgermeister, die RAA und das Schloss und Stadtmuseum Hoyerswerda die Gastgeber. Sie geben der Ausstellung lokale Farbe: durch Info-Säulen und durch ein Begleitprogramm.

Eröffnung der Ausstellung:

Sonntag, 4. November 2018 um 16:00 Uhr

Öffnungszeiten:

Täglich von 11:00—17:00 Uhr

Schlossplatz 1, 02977 Hoyerswerda

 „Zusammenleben in Vielfalt und mit Respekt: das ist heute Hoyerswerda. Ich freue mich, dass mit ‚Hasan und Enkel‘ eine Ausstellung zur Einwanderung hier Station macht und wünsche ihr viel Interesse und uns allen gute Begegnungen.“  Stefan Skora Oberbürgermeister von Hoyerswerda

Hasan und die Enkel. Begegnungen in Hoyerswerda ist eine Ausstellung zu Migration und respektvollem Zusammenleben. Sie wurde 2015 in Dortmund entwickelt und gezeigt, danach in verschiedenen Städten in West und Ost.

 

Team der Ausstellungsmacher*innen:

Michael Dückershoff, Dr. Ümit Koşan, Dr. Wilfried Kruse, Prof. Dr. Angela Paul-Kohlhoff.

Veranstalter von „Hasan und die Enkel. Begegnungen in Hoyerswerda“:

Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen im Rahmen des Projekts samo.fa, die Koordinierungsstelle Bildung beim Oberbürgermeister von Hoyerswerda, die RAA Hoyerswerda Ostsachsen e.V. und das Schloss und Stadtmuseum Hoyerswerda.

 

http://onkel-hasan.de/