ab 10 Uhr geöffnet
Schlossplatz 1
02977 Hoyerswerda Tel.: +(0) 3571 60 35 30

HISTORICA – Großes Fest im Schloss und Zoo Hoyerswerda

HISTORICA – Ausflug in das Hoyerswerda von vor ca. 700 Jahren.

Der Name Hoyerswerda wurde vor 750 Jahren erstmals nachweislich in der brandenburgischen Teilungsurkunde vom 01.05.1268 urkundlich erwähnt.
Im Rahmen dieses Jubiläums macht das Stadtmuseum im Schloss Hoyerswerda ein großes Fest: „HISTORICA – vom Mittelalter bis zum Barock“ . Zahlreichen Akteure sind beteiligt, die sowohl spielerisch als auch informativ sowohl das Mittelalter als auch die Zeit des barocken Zeitalters fast authentisch vermitteln.

HISTORICA wird am 12. und 13. Mai 2018 auf dem gesamten Gelände von Zoo und Schloss stattfinden sowohl im Freien als auch in den Räumen vom Schloss Hoyerswerda.

Zahlreiche historische Handwerkstraditionen, die die Region prägten, werden im Rahmen des Festes mit dabei sein: vom Schmied, über den Lederer, den Höckerer, den Kerzenhersteller, den Bäcker, dem Töpfer, der Färberei, einer Spinnerei sowie Korbflechterei usw. Die Mitarbeiterinnen im Stadtmuseum Hoyerswerda bieten begleitend dazu mehrmals an diesen zwei Tagen kostenlose Führungen zur Stadt- und Schlossgeschichte für die Gäste an. Auch Kreativ- und Erlebnisangebote für insbesondere die kleineren Gäste werden gestaltet, in denen sie spielerisch traditionelle Fertigkeiten z.B. des Schnitzens oder des Herstellens von Seife kennenlernen und probieren dürfen. Ritterkämpfe, Mittelaltermusik, u.a. von der Gruppe Ohrenpeyn, wie auch barocke Tanzvorführungen runden das Programm ab.

Die Besucher können ganztägig in das historische Treiben eintauchen. Zahlreiche Marktstände bieten eine Fülle an unterschiedlichen Waren an, wie sie einst auf früheren Märkten üblich waren.